18. Juli 2017

Alternative Darstellungsformen für Listen in PowerPoint

Auflistungen oder Bulletpoints sind ein omnipräsentes Stilmittel in vielen PowerPoint-Präsentationen. Dabei genießen Sie nicht den besten Ruf. Zu Recht, denn eine Fülle an Bulletpoints kann eine Folie unlesbar machen. Unsere Tipps zeigen einige sinnvolle Alternativen.

Bulletpoints, typischerweise der Standardeinstellung in Office gemäß als schwarze Punkte dargestellt, gelten vielerorts als altbacken und überholt. Wer Folie um Folie mit ihnen bestückt riskiert nicht nur, dass die Präsentation schwer nachvollziehbar wird, auch visuell wird es so schwer, den notwendigen Spannungsbogen für das Publikum zu bieten. Dabei ist der Gedanke, der dem Einsatz von Bulletpoints zu Grunde liegt richtig: die Inhalte sollen strukturiert, gegliedert und somit in einen nachvollziehbaren Sinnzusammenhang gerückt werden. In der Folge bieten wir ein paar Tipps und Vorschläge, wie Sie in einer Präsentation mit wenigen oder sogar ganz ohne Bulletpoints auskommen können.

Auf Aufzählungszeichen verzichten
Wenn es nur wenige Punkte sind, die auf einer Folie unterkommen sollen, bietet es sich an, schlicht auf eine Aufzählung zu verzichten. Die einzelnen Punkte bzw. Stichwörter können etwa durch Umbrüche und Abstände visuell getrennt werden. Damit vermeiden Sie es auch gleichsam die Folien zu sehr mit Inhalt zu überladen. Idealerweise sollte sich der Inhalt einer Folie in seinem Sinnzusammenhang auf einen Blick erschließen.

Braucht es überhaupt eine Auflistung?
Diese Frage sollten Sie sich bei der Konzeption einer Folie stellen. Zwar sind Auflistungen ein gutes Mittel um Inhalte zu strukturieren, es passiert jedoch auch schnell, dass die Inhalte über dem bloßen Aufzählen in den Hintergrund rücken. Teilen Sie die Inhalte auf mehrere Folien auf, um lange Listen auf einer einzelnen Folie zu vermeiden.

 

Sprechende Bilder (Icons) verwenden
Die Kombination der textuellen und visuellen Kommunikationsebene bietet sich auch für Listen an. Anstatt herkömmliche Bulletpoints zu verwenden, reduzieren Sie die Liste soweit, dass die Begriffe horizontal neben einander stehen können und mit passenden Bildern oder Icons versehen werden können.

Aufzählungszeichen in PowerPoint
In PowerPoint stehen viele unterschiedliche Varianten von Aufzählungszeichen zur Verfügung. Klicken Sie unter „Start“ auf das Symbol für Aufzählungszeichen und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Punkt „Nummerierung und Aufzählungszeichen“. Dort können Sie aus einer Vorauswahl auswählen oder eigene Aufzählungszeichen definieren.

Check out the PresentationLoad PowerPoint Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.