11. März 2014

Ausstattung und Hilfsmittel für PowerPoint-Präsentationen

Tipps zur Vorbereitung einer PowerPoint-Präsentation haben wir in diesem Beitrag gegeben. Dabei haben wir uns aber nur den Inhalten gewidmet. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die technische Seite.

  • Welche technische Ausrüstung brauchen Sie?
  • Welche weiteren Hilfsmittel sollten Sie in der Tasche haben?
  • Was gibt es beim Präsentieren zu beachten?

Technische Hilfsmittel und Grundausstattung

Präsentieren kann jeder ohne großen Aufwand. Man muss nur einige grundlegende Ausrüstungsgegenstände  wie einen USB-Stick dabei haben, auf dem man den Vortrag abgespeichert hat, und schon kann es losgehen. Wer hingegen auf professionellem Niveau präsentiert, für den empfehlen sich zusätzliche Hilfsmittel wie Laserpointer oder Presenter.

Grundausstattung

Diese Dinge sollten Sie bei Ihrer Präsentation dabei haben:

  • Die Präsentation (zur Sicherheit) auf zwei USB-Sticks dabei haben
  • Den Laptop oder das Tablet mit frisch geladenen Akkus
  • Die Präsentation in einer Cloud abspeichern (z.B. iCloud oder Dropbox)
  • Handouts für das Publikum
  • Karteikärtchen als Hilfestellung zum Vortragen

Zur weiteren Ausstattung empfiehlt sich:

  • Laserpointer oder Presenter
  • Visitenkarten

Wenn Sie sich an dieser Grundausstattung orientieren, kann von der technischen Seite nichts schiefgehen. Um den Rest kümmert sich der Veranstalter. So sollten Sie erwarten können: Ein funktionsbereites Mikrofon und Beamer, Präsentationsleinwand, Rednerpult, ein Flip-Chart mit Stiften oder sogar ein Whiteboard für Ihre Aufzeichnungen während der Präsentation.

Laserpointer oder Presenter?

Beim Präsentieren gehen Rhetorik, Vortragen und Technik Hand in Hand: Wer technische Hilfsmittel einsetzt, ist oft im Vorteil. Mit einem Laserpointer zum Beispiel können Sie Inhalte Ihrer Präsentation punktgenau zeigen, ohne Ihrem Publikum den Rücken zuzukehren. Dies gilt es ohnehin zu vermeiden. Außerdem gibt es Presenter – ebenfalls nützliche Tools zum Weiterschalten der Präsentationsfolien.

Welches Gerät kommt für Sie denn nun in Frage?

Grundsätzlich machen Sie mit keinem der Geräte etwas falsch. Beide eignen sich hervorragend zum Vortragen. Sie erfüllen jedoch unterschiedliche Zwecke. Mit dem Presenter, einer Art Fernbedienung, ersetzen Sie auf elegante Weise das manuelle Weiterschalten der Folien per Tastatur oder Computermaus. Ein weiterer Pluspunkt: Sie müssen nicht dauernd am Rednerpult hinter Ihrem Laptop stehen, sondern können sich frei im Raum bewegen. Der Presenter braucht lediglich Funkkontakt zum eingesteckten Dongle am Laptop.

Presenter gibt es übrigens auch mit eingebautem Laserpointer.

Technische Hinweise für Ihre Präsentation

Beim Referieren gibt es dann auch noch ein paar Dinge, die wichtig sind. Erster Tipp: Stehen Sie. Beim Sitzen ist die Gefahr zu groß, dass der aufgeklappte Laptop Ihr Gesicht verdeckt. Üben Sie daher bereits zu Hause, was der beste Standpunkt Ihres Laptops ist, um einerseits die Präsentation mit zu verfolgen und gleichzeitig Blickkontakt zum Publikum zu halten.

Aus rhetorischen Gründen ist es außerdem besser, ab und an den eigenen Standpunkt zu verändern. Bewegung schafft Aufmerksamkeit. Statische Elemente hingegen übersehen unsere Augen sehr schnell. Übertreiben Sie es aber nicht. Das gilt auch für die Benutzung des Laserpointers. Setzen Sie den Laserstrahl gezielt ein, um wichtige Thesen, Daten oder Fakten hervorzuheben.

Teilen Sie das Handout nach der Präsentation aus. Ihre Zuhörer können Ihren Vortrag mitverfolgen, ohne mitzuschreiben. Das Handout vermittelt optimalerweise die wesentlichen Aussagen. Dies hilft dem Publikum, sich auch noch ein paar Tage später an Ihre Präsentation zu erinnern.

Visitenkarten sollten Sie gerade bei geschäftlichen Präsentationen stets dabei haben. Im Gespräch mit potenziellen Kunden oder Partnern glänzen Sie so mit einem hervorragenden Auftritt.

© Brian Jackson – Fotolia.com
Check out the PresentationLoad PowerPoint Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.