2. Mai 2017

Bildbeschriftungen in PowerPoint richtig einsetzen – Textfelder und Lesbarkeit

Mit den richtigen Bildbeschriftungen kommunizieren Sie in Ihren Präsentationen effektiver und erreichen Ihr Publikum besser. Diese einfachen Tipps helfen Ihnen dabei, Bilder in Präsentationen mit ansprechenden und funktionalen Beschriftungen zu versehen.

Gezielt eingesetzte Kombinationen aus Bild und Text sind ein wesentliches Mittel, um Ihren Präsentationen Ausdruck zu verleihen. Bildbeschriftungen sind insbesondere bei Titel- und Kapitelfolien eine tolle Möglichkeit um visuelle Ankerpunkte zu setzen und die Aufmerksamkeit des Publikums anzuziehen. Dabei bietet PowerPoint einige interessante Optionen um Text auf einem Bild ansprechend in Szene zu setzen. Die folgenden Tipps sind auch für unerfahrene Anwender leicht umzusetzen.

Text direkt auf das Bild setzen:

Der einfachste Weg ist es, ein Textfeld direkt über das eingefügte Bild zu legen. Befolgen Sie dazu folgende Schritte:

  1. Fügen Sie das gewünschte Bild in Ihre Präsentation ein. Klicken Sie dazu zunächst auf den Reiter „Einfügen“, dann auf das Feld „Bilder“. Im folgenden Fenster wählen Sie das Bild aus.
  2. Wählen Sie unter dem Reiter „Einfügen“ die Option „Textfeld“ und setzen Sie das Textfeld an die entsprechende Stelle im Bild.
  3. Geben Sie den Text Ihrer Wahl ein. Mit den Funktionen unter den „Zeichentools“, die Sie sehen, wenn das Textfeld selektiert ist, können Sie Schriftgröße, Farbe etc. einstellen.

Tipps zur besseren Lesbarkeit:

Damit es für das Publikum einfach ist der Präsentation zu folgen, sollten Sie darauf achten, dass der Text stets gut erkennbar und leicht zu lesen ist. Dabei helfen folgende Einstellungen:

  1. Sollte das Bild zu hell, zu dunkel oder visuell überladen sein, ändern Sie den Farbton bzw. die Farbsättigung. Selektieren Sie dazu das Bild und klicken Sie in den „Bildtools“ auf die Schaltfläche „Farbe“. Aus dem Menü können Sie eine passende Voreinstellung auswählen oder unter „Bildfarboptionen…“ die Einstellungen im Detail anpassen.
  2. Außerdem können Sie eine transparente Form über das Bild legen. Klicken Sie unter „Einfügen“ auf die Schaltfläche „Formen“, wählen Sie eine passende Form aus und ziehen Sie diese über das Bild. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Form und wählen Sie „Form formatieren“. Im Bereich rechts können Sie die Transparenz der Form einstellen und so das Bild passend abändern.

Schon mit diesen Basics können Sie Ihre Bilder und Texte in Ihren Präsentationen gut inszenieren. Im nächsten Artikel stellen wir Ihnen einige originelle Methoden vor, um in PowerPoint Text zu Bildern hinzuzufügen und dabei besondere, visuelle Reizpunkte zu setzen.

Check out the PresentationLoad PowerPoint Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.