19. Dezember 2016

Checkliste 5: Was Sie nach dem Vortrag noch tun können

Sie haben es geschafft! Um nach dem Vortrag Ihren wohlverdienten Feierabend zu genießen, regeln Sie nötige Aufräummaßnahmen o. ä. doch lieber im Voraus. Denn nach einem gelungenen Vortrag in eine große Unruhe zu verfallen, ist nun wirklich nicht Sinn der Sache, nachdem Sie sich so gut vorbereitet haben.

Unterhalten Sie sich stattdessen doch lieber mit einigen Zuhörern aus dem Publikum.
  • Stellen Sie sicher, dass es Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme für die Zuhörer gibt.
  • Visitenkarten und weitere Handouts bereithalten.
  • Kann nach der Veranstaltung noch weiter diskutiert werden? Besteht Bedarf? Stehen Räumlichkeiten dafür zur Verfügung? (Unter Umständen schon bei Erarbeitung des Vortrags zu berücksichtigen.)
  • Persönliche Verabschiedung ausgewählter Personen angebracht / notwendig?
Ende gut, alles gut:
  • Dateien vom Schulungsrechner entfernen.
  • Eigenes Equipment vollständig einpacken.
  • Fenster/Türen schließen. (Wer hat den Schlüssel?)
  • Zuständigkeiten für Aufräumarbeiten und Müllentsorgung klären.
  • Aufräumen/Ursprünglichen Raumzustand wieder herstellen.
  • Bei Veränderung des Zeitplans: Geänderte Abreisezeit/verspätetes Verlassen der Räumlichkeiten beachten.

 

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer gelungenen Vortragsorganisation!

Das Schöne an unseren Checklisten ist, dass Sie sie beliebig oft wiederverwenden können. Wenn Sie die Listen mit Ihren eigenen Punkten ergänzen, sind Sie für die Zukunft perfekt für alle Eventualitäten rund um Vorträge ausgestattet.

Fanden Sie diese Blogreihe hilfreich? Dann freuen wir uns über Kommentare zu Ihren Erfahrungen!

Check out the PresentationLoad PowerPoint Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.