21. Oktober 2014

Online-Bewerbung mit PowerPoint und Slideshare

Das Internet wirkt sich nicht nur auf unseren Alltag, sondern auch unser Berufsleben aus. So findet etwa der Bewerbungsprozess heutzutage nahezu ausschließlich online statt. Darüber hinaus suchen Unternehmen gezielt in sozialen Netzwerken nach potenziellen Kandidaten oder überprüfen Bewerber anhand ihrer Profile. Wie Sie die Möglichkeiten des digitalen Zeitalters dazu nutzen, um bei einer Bewerbung positiv aufzufallen, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Der Trend geht zur Online-Bewerbung

Sie haben Ihren Schul- oder Universitätsabschluss in der Tasche und wollen nun ins Berufsleben starten oder sich beruflich verändern? Dann werden Sie sich zwangsläufig die Frage nach der Form Ihrer Bewerbung stellen müssen. Laut dem Social Media Recruiting Report 2013, für den über 10.000 Personaler befragt wurden, führt heutzutage kaum ein Weg an einer Onlinebewerbung vorbei.

Neben standardisierten Bewerbungsformularen und der Bewerbung per E-Mail spielen dabei die sozialen Netzwerke eine immer wichtigere Rolle im Bewerbungsprozess. Demnach wird mittlerweile jede zehnte Stelle über Xing, LinkedIn, Facebook und andere soziale Netzwerke vergeben – ein Trend, der sich in Zukunft sicher fortsetzen wird. Erfahren Sie jetzt, was Sie tun können, um sich in diesem neuen Umfeld von anderen Bewerbern abzuheben.

PowerPoint, Slideshare und Co.

Das digitale Zeitalter schafft zahlreiche neue Möglichkeiten zur Selbstpräsentation des eigenen Werdegangs. Mit einer kreativen Bewerbung heben Sie sich dabei von der Masse ab und ziehen so die Aufmerksamkeit der Personaler auf sich. Sparen Sie sich dabei jedoch vermeintliche Klassiker wie das Bewerbungsschreiben im Pizzakarton – ein alter Hut, der noch nie wirklich Anklang fand.

Orientieren Sie sich lieber am aktuell zu beobachtenden Trend der grafischen Aufbereitung des eigenen Werdegangs als Infografik oder PowerPoint Präsentation.

Mit PowerPoint lässt sich der eigene Werdegang ganz einfach und in einer optisch ansprechenden Form als grafischer Lebenslauf präsentieren. Die fertige Präsentation können Sie dann als E-Mail-Anlage verwenden oder bei Slideshare hochladen. Auf der zum Businessnetzwerk LinkedIn gehörenden Plattform können Sie Ihre PowerPoint-Präsentationen ganz einfach mit Nutzern aus aller Welt teilen.

Mit monatlich 60 Millionen Besuchern erfreut sich LinkedIn großer Beliebtheit, vor allem in den USA. Aber vieles spricht dafür, dass dies auch bald in Deutschland der Fall sein könnte.

Wenn Sie Ihren Curriculum Vitae bei Slideshare teilen, haben Sie den Vorteil, dass Sie die Präsentation von Ihrem Werdegang in Businessnetzwerken wie Xing oder LinkedIn einbinden können. Beachten Sie dabei aber, dass Sie die klassische Bewerbung mit Hilfe kreativer Bewerbungsformen ergänzen und nicht ersetzen sollten. Unternehmen sind weiterhin zuallererst an Ihrer Ausbildung, Ihren Fähigkeiten und Ihrem bisherigen beruflichen Werdegang interessiert.

Gelungene Beispiele für Lebensläufe in PowerPoint

Auf Slideshare finden Sie eine ganze Reihe von gut gestalteten visuellen Lebensläufen, zum Beispiel der von Emiland de Cubber. Der französische Designer war 2012 auf der Suche nach einem Job und stellte bei Slideshare auf seine Wunschfirmen abgestimmte Lebensläufe ein. Anschließend versorgte er die Personalchefs dieser Unternehmen mit dem jeweils passenden Link dazu. Die Methode zeigte Wirkung: Nach ein paar Wochen bekam de Cubber ein Jobangebot von einer seiner Wunschfirmen.

PowerPoint Bewerbung Slideshare

Ein anderes gelungenes Beispiel für einen Lebenslauf mit PowerPoint ist das von Chris Ferdinandi. Seine Präsentation enthält eine Reihe von Aufmerksamkeitserregenden Bildern, verzichtet jedoch auf allzu viel Schnörkel, sodass der Inhalt im Vordergrund steht.

chris ferdinandi

HIER finden Sie noch eine ganze Reihe weiterer gelungener Beispiele, von denen Sie sich inspirieren lassen können.

Worauf Sie bei Ihrer Präsentation achten sollten

Die Gestaltung ist ein zentrales Element bei einem mit PowerPoint erstellten grafischen Lebenslauf. Schlechte Beispiele wie mit zu viel Text überladene Folien oder zu grelle und zu viele Farben kennen Sie sicher aus Ihrem beruflichen Alltag. Damit Ihre Präsentation nicht als schlechtes Beispiel herhalten muss, sollten Sie die folgenden Punkte beachten:

  • Beginnen Sie mit einer prägnanten Titelfolie, welche die Neugier der Betrachter weckt.
  • Stellen Sie sicher, dass der Inhalt Ihrer Präsentation persönliche Informationen, Ihre für den Job relevanten Fähigkeiten und eine Übersicht über Ihre bisherige Laufbahn und beruflichen Erfolge enthält. Nennen Sie dabei die wichtigsten Punkte zuerst.
  • Achten Sie darauf, dass Ihre Präsentation nach Möglichkeit nicht mehr als 40 Folien enthält.
  • Arbeiten Sie mit emotionalen und ausdrucksstarken Bildern.
  • Nutzen Sie nicht mehr als maximal zwei Schriftarten für Ihre PowerPoint-Präsentation.
  • Rücken Sie den Inhalt Ihrer Präsentation in den Vordergrund. Ordnen Sie niemals den Inhalt der Gestaltung unter.

Um Ihnen die Gestaltung Ihres visuellen Lebenslaufs zu erleichtern, finden Sie in unserem Shop eine Reihe von Vorlagen für Ihre Bewerbung.


Titelbild: © Sunny studio – Fotolia.com
Beitragsbild: © javiindy – Fotolia.com
Check out the PresentationLoad PowerPoint Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.