22. Mai 2013

Microsoft Office 2013 als Download kostenlos testen

Mit der Veröffentlichung von Office 2013 hat Microsoft seine Office-Software am 29. Januar 2013 um eine neue, aktuelle Version ergänzt. Die Erwartungen waren hoch. Viele Nutzer fragten sich, ob sich die Anschaffung der neuen Version rentiert. Laut Testberichten wie diesem und diesem lohnt sich der Kauf von Office 2013 besonders für Windows 8-Nutzer und diejenigen, die Office mobil nutzen. Der Vorgänger Office 2010 zeigt sich jedoch nach wie vor als starker Konkurrent.

Fakt ist: Microsoft Office 2013 (oder auch Office 15) bietet zahlreiche interessante Neuerungen, die mehr als jemals zuvor an das mobile Arbeiten im Netzwerk ausgerichtet sind. Außerdem ist Microsoft auf den Social Media-Zug mit aufgesprungen, um mit Office 2013 ganz im Zeichen der Community zu stehen.

So können Sie beispielsweise mit der Hilfe des Cloud Service SkyDrive von jedem internetfähigen Computer aus weltweit auf Office-Dokumente zugreifen und diese bearbeiten. Gleich mehrere Nutzer können an einem Dokument arbeiten, ohne sich zu behindern. Die neu eingeführte, punktgenaue Kommentarfunktion ermöglicht es Ihnen, Anmerkungen und Notizen direkt in ein Dokument einzufügen, was sich als sehr hilfreich für die unmittelbare Kommunikation miteinander erweist. Da das neue Office an soziale Netzwerke wie Facebook und LinkedIn angebunden ist, können Dokumente mit anderen Personen geteilt werden. Zudem können Sie PowerPoint-Präsentationen als YouTube-Video veröffentlichen. Outlook ruft die neuesten Statusmeldungen aus Ihren Social Media-Kanälen ab und sammelt diese für Sie. So reicht ein Blick in Outlook, um über alle neuen Meldungen informiert zu sein.

Office 2013 installiert sich per Stream. So können einige Dateien bereits zur ersten Verwendung genutzt werden, während im Hintergrund das Installationsprogramm die restlichen Daten lädt. Auch optisch hat sich einiges getan: Die Oberfläche von Office 2013 präsentiert sich im neuen Design, angelehnt an die Optik von Windows 8. Außerdem wurde das 16:9 Breitbildformat zum Standard erklärt. Die Nutzung ist dank der Modern UI optimiert für die Verwendung auf mobilen Geräten mit Touchscreens wie Tablets und Smartphones.

Sie möchten sich vor einem Kauf das Office-Paket erst noch genauer ansehen? Microsoft bietet eine offizielle Testversion von Office Professional Plus 2013 jeweils in der 32-Bit- und in der 64-Bitversion in verschiedenen Sprachen wie zum Beispiel Deutsch, Arabisch, Englisch, Französisch oder Russisch an.

Nach dem Download verbleiben Ihnen 60 Tage, die Software mit sämtlichen Features in vollem Umfang und ohne Kosten zu nutzen. Zeit genug also, um sich mit allen neuen Funktionen eingehend zu beschäftigen und die ersten PowerPoint-Präsentationen zu erstellen. Bereits vorgefertigte und  im Design aufeinander abgestimmte PowerPoint-Vorlagen finden Sie bei PresentationLoad.

Office 2013 Testversion hier kostenlos downloaden


Sie benötigen PowerPoint-Hilfe?

Wir haben nützliche Tipps für Sie!

So meistern Sie in PowerPoint den Wechsel von 4:3 auf 16:9
Tipps und Tricks für die perfekte PowerPoint-Präsentation

Check out the PresentationLoad PowerPoint Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.