16. Dezember 2014

Mit MindMaps Ideen visualisieren und Projekte planen

Kennen Sie das auch? Sie haben tausend Ideen im Kopf, können Ihre Gedanken aber nicht ordnen und anderen nachvollziehbar wiedergeben. Später sind alle Geistesblitze vergessen und Sie ärgern sich. Doch es gibt ein wirksames Tool, mit dem Sie Ihre Ideen kreativ sammeln und anschaulich präsentieren können: die MindMap.

PowerPoint Vorlage MindMap

Die Landkarte Ihrer Gedanken

MindMapping ist ein Hilfsmittel zur visuellen Darstellung von Gedanken und wurde in den 1970er Jahren von dem Psychologen Tony Buzan eingeführt. Das Grundprinzip ist einfach: In der Mitte der Map steht ein zentrales Thema, aus dem, nach Hauptthemen mit Unterkategorien gegliedert, Verästelungen in unterschiedlichen Stärken (Bedeutungen) erwachsen. Man kann sowohl Bilder als auch Wörter in der MindMap verwenden.

Mit einer MindMap werden Ihre Gedanken visuell erlebbar. Eine MindMap zeichnet das auf, was in Ihrem Kopf an Gedanken, Ideen und Eingebungen herumschwebt. Fangen Sie Ihre Gedanken einfach ein und manifestieren Sie sie auf einer MindMap. Lassen Sie andere an Ihren Ideen teilhaben, zeigen Sie, was in Ihnen steckt oder organisieren Sie Projekte verständlich und zielgerichtet. Es gibt viele Gründe, weshalb sich MindMapping lohnt.

PowerPoint MindMap

MindMaps von Anfang an richtig vorbereiten

Oftmals hat man die besten Ideen im falschen Moment. Dann sind Zettel und Stift nicht greifbar oder der Akku vom Smartphone streikt mal wieder. Solche Situationen passieren jeden Tag und hindern uns daran, unsere Gedanken zu Papier zu bringen.

Tragen Sie deshalb immer ein kleines Notizbuch mit einem Stift bei sich. Das ist schneller zur Hand als das Smartphone, auf dem Sie erst mal die passende App anklicken und verwalten müssen. Das Notizbuch sollte leicht und handlich sein und in jede Tasche passen, ohne Ihnen zur Last zu fallen.

Wenn Sie ein Notizbuch dabei haben, können Sie immer und überall Ihre Gedanken aufzeichnen und darauf zurückgreifen, wann Sie möchten. Das kann ruhig auch schon in Form einer kleinen MindMap sein. Es ist die perfekte Vorbereitung für die Ausarbeitung Ihrer richtigen MindMap.

Mindmapping powerpoint vorlagen

MindMaps in PowerPoint präsentieren

Wenn Sie das Grundgerüst Ihrer Map haben, geht es an die Hauptarbeit. Die Map muss erstellt und bestenfalls natürlich auch präsentiert werden. PowerPoint ist dafür sehr gut geeignet. Sparen Sie sich das Malen auf einem Flipchart. PowerPoint-Vorlagen machen es Ihnen einfach und sehen obendrein auch noch spitze aus.

Wir haben ein Vorlagen-Set entwickelt, das zahlreiche Gestaltungsvarianten einer MindMap bietet. Alle Grafiken können beliebig in Größe, Form und Farbe an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Auch die Anzahl der einzelnen Kapitel und Unterkategorien ist beliebig einstellbar. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Visualisierung Ihrer Ideen.

PowerPoint MindMaps jetzt entdecken

Bilder: PresentationLoad
Check out the PresentationLoad PowerPoint Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.