18. November 2015

Neue PowerPoint-Funktionen: Morph und Designer

Microsoft hat zwei neue Funktionen für PowerPoint 2016 vorgestellt, die die Optik von Präsentationsfolien optimieren und modernisieren. Während Designer dabei hilft, mittels Bildanalyse ein passendes Folienlayout zu finden, können mit Morph aufwendig animierte Folienübergänge erstellt werden.

Große Auswahl an Design-Ideen

Sie haben zwar ein geeignetes Bild für Ihre Präsentation, wissen aber nicht, wie Sie es einsetzen müssen, um eine ansprechende Folie damit zu erstellen? Das PowerPoint-Werkzeug Designer nimmt Ihnen diese Arbeit ab. Sie müssen lediglich Ihr Bild in die Präsentation importieren, damit PowerPoint Ihnen mit Hilfe einer Bildanalyse aus über 12.000 Vorlagen passende Foliendesign-Vorschläge ermittelt. Aus diesen Ideen können Sie dann einfach Ihren Favoriten wählen. Bei der Gestaltung von professionellen Business-Präsentationen oder der Anpassung an Corporate Designs ist es jedoch sicherlich von Nöten, genau auf die Stimmigkeit bei den angebotenen Layouts zu achten.

Animierte Folienübergänge

Mit der zweiten Funktion, Morph, können filmische Folienübergänge erzeugt werden. Hierzu müssen Sie Ihre Folie duplizieren und auf dem Duplikat die zu animierenden Elemente (Texte, Bilder und sogar 3D-Objekte) an der gewünschten neuen Position anordnen. Anschließend genügt ein Klick auf Morph, damit PowerPoint automatisch einen animierten Übergang zwischen den Folienelementen erstellt. Folien werden dadurch nicht mehr wie bisher nur umgeschaltet, sondern mit einer nahtlosen Weiterleitung ohne Bruch versehen.

Microsoft ermöglicht damit neue Animationsabläufe in PowerPoint, die bisher vor allem das Präsentationsprogramm Prezi ausgemacht haben. Doch, wie immer beim Einsatz von Animationen, gilt wohl auch bei der Verwendung von Morph: Nicht übertreiben.

Vorerst nur für Office 365-Abonnenten

Während Designer vor allem an Anfänger gerichtet ist und als Gestaltungsberater fungiert, eröffnet Morph Querdenkern und kreativen Köpfen einen großen Spielraum zum Erstellen von spektakulären Animationen. Beide Werkzeuge werden zunächst allerdings nur Office-365-Abonnenten zur Verfügung stehen. Über die Anmeldung bei der Preview-Community Office Insider erhalten diese in den nächsten Wochen kostenlosen Zugriff auf die Funktionsupdates.

Check out the PresentationLoad PowerPoint Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.