4. Mai 2017

Re:publica 2017 – was die digitale Welt bewegt

Die re:publica ist eine seit 2007 jährlich in Berlin stattfindende Konferenz und zählt zu den weltweit wichtigsten Events zu den Themen der digitalen Gesellschaft. Auch in diesem Jahr haben Interessenten vom 8. bis 10. Mai die Möglichkeit, in der STATION Berlin die Konferenz zu besuchen.

Diesjähriges Motto im Zeichen der Menschlichkeit

Die re:publica hat sich seit ihren Anfängen 2007 von einer Veranstaltung mit 700 BloggerInnen zu einer „Gesellschaftskonferenz“ entwickelt, die im Jahr 2016 bei der Jubiläumsausgabe  re:publica TEN über 8000 BesucherInnen und 770 internationale SpeakerInnen aus 60 Ländern mit 500 Stunden Programm aufweisen konnte.

Die re:publica in Berlin überzeugt durch ein breites Themenspektrum – von Netzpolitik über technologische Innovationen bis hin zu Kultur, Medien, Musik, Gesundheit und Bildung. Dabei kommen KünstlerInnen, AktivistInnen, Geschäftsleute, UnternehmensvertreterInnen sowie Menschen aus anderen Lebens- und Schaffensbereichen zusammen.

Quelle: (cc) Gregor Fischer | re:publica

Die diesjährige re:publica steht unter dem Motto Love out Loud!, wodurch ein Fokus auf Menschen, Organisationen und Projekte gelegt werden soll, die sich gegen Hass, Gewalt und Ungerechtigkeit engagieren. Die Bühnen der re:publica ’17 sollen denjenigen eine Plattform bieten, die sich für Menschlichkeit couragiert einsetzen.

Was wird geboten?

VertreterInnen der digitalen Gesellschaft vermitteln auch 2017 an drei Tagen ihr Wissen. Neben bekannten Personen wie Andrea Nahles (Bundesministerin für Arbeit und Soziales) oder Claus Kleber (Moderator des ZDF-heute-journals) halten zahlreiche weitere SpeakerInnen aus verschiedenen Bereichen Vorträge, betreuen Workshops oder leiten Diskussionen. Themen sind unter anderem Rechtsunsicherheit für Links, die Meinungsfreiheit in der Türkei, digitale Mündigkeit, „Lügenpresse“, YouTube und islamistische Propaganda.

Quelle: Miriam Feuls * (cc) dirk haeger | re:publica

Zu den Highlights gehören neben dem regulären Programm auch abwechslungsreiche Aktionen wie beispielsweise eine Comic-Ausstellung, ein Bootsausflug über die Spree oder ein Alternative-Reality-Game des Deutschen Techniker-Museums.

Auch am Abend wird es auf der re:publica nicht langweilig. Durch ein bunt zusammengestelltes Partyprogramm können Besucher entweder das Tanzbein schwingen oder den Tag gemütlich mit einem Getränk ausklingen lassen. Zudem werden Special Guests und abwechslungsreiche Musik angekündigt.

Kostenlose PowerPoint-Vorlage

Zur Einstimmung auf die diesjährige re:publica bieten wir Ihnen eine kostenlose PowerPoint-Vorlage, mit der Sie die zentralen Themen der Konferenz anschaulich präsentieren. Auf 20 Folien finden Sie vorgefertigte Platzhalter und Diagramme, die Sie schnell und einfach mit Inhalten und Daten zur re:publica oder anderen Themen der digitalen Welt füllen können.

>> Jetzt die Messe-Vorlage kostenlos herunterladen

re:publica 17 #LoveOutLoud

Titelbild von re:publica/Gregor Fischer (copyright) [Bild wurde bearbeitet]
Check out the PresentationLoad PowerPoint Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.