12. Juni 2017

Tipps zur Gestaltung einer Messepräsentation #1 – Vorbereitung

Ihr Auftritt bei einer Messe sollte wohlüberlegt und ideal vorbereitet sein. Was zeichnet Ihr Unternehmen und Ihre Produkte aus? Wie kann Ihr Geschäftskonzept bestmöglich kommuniziert werden? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren nächsten Messeauftritt perfekt vorbereiten.

Die Ausarbeitung einer idealen PowerPoint-Präsentation sollte als Teil der Vorbereitungen für Ihren Messeauftritt unbedingt berücksichtigt werden. Denken Sie daran: Wenn Sie eine Präsentation selbstablaufend auf einem Monitor an Ihrem Stand positionieren, ist diese für viele potenzielle Kunden der erste visuelle Ankerpunkt. Dementsprechend sollten Sie bei der Vorbereitung möglichst nichts dem Zufall überlassen.

Optimieren Sie die Präsentation für die verfügbaren Anzeigegeräte

Informieren Sie sich im Vorfeld der Messe darüber, welche Anzeigegeräte Ihnen zur Verfügung stehen. Sind die Monitore hochkant oder horizontal positioniert? Welche Auflösung bieten sie? Eine ungewöhnliche Positionierung der Monitore (z. B. diagonal) kann einen weiteren Anstoß bieten, um der Präsentation Aufmerksamkeit zu verschaffen. In den meisten Fällen wird Ihre Präsentation wohl auf einem Bildschirm im 16:9-Format ablaufen, beim Erstellen sollten Sie daher bereits auf dieses Format hin optimieren.

Bringen Sie Backups und Reservekabel mit

Auch wenn Sie Ihrem Laptop vertrauen, speichern Sie die Präsentation zusätzlich auf einem Cloud-Speicher und einem USB-Stick, damit Sie im Falle des Falles darauf zurückkommen können. Gepäck kann verloren gehen, elektronische Geräte können versagen – dies sollte Sie nicht auf dem falschen Fuß erwischen. Immer ratsam ist es außerdem, zusätzliche Monitorkabel (VGA, DisplayPort, HDMI) mitzubringen, idealerweise in unterschiedlichen Längen. Auch wenn vor Ort alles bereitstehen sollte, an einem fehlenden oder defekten Kabel sollte Ihre sorgsam ausgearbeitete Präsentation nicht scheitern.

Verschiedene Varianten für mögliche Abspielgeräte

Gerade, wenn Sie nicht genau Bescheid wissen, welche Abspielgeräte Ihnen für die Präsentation zur Verfügung stehen werden, sollten Sie unterschiedliche Varianten vorbereiten. Sinnvoll ist es z. B. zusätzlich eine Version ohne aufwendige Animationen zu gestalten, damit diese auch auf leistungsschwachen Geräten bestmöglich abläuft. Die Präsentation als eigenständiges Video mitzunehmen ist ebenso ratsam, falls PowerPoint aus irgendeinem Grund nicht genutzt werden kann.

Lesen Sie in einem weiteren Blogartikel, worauf Sie bei der Konzeption Ihrer Messepräsentation achten müssen.

Check out the PresentationLoad PowerPoint Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.