15. Mai 2017

Transparente Bildbeschriftungen in PowerPoint

Transparente Bildbeschriftungen, sind ein beliebtes Stilmittel bei Designs für Print und Screen. Auch für Präsentationen lässt es sich sehr gut einsetzen. In PowerPoint ist diese Funktionalität nicht nativ integriert, daher braucht es einen Umweg. Wir zeigen wie’s geht.

Warum sollten Sie überhaupt einen transparenten Text auf ein Bild setzen? Gerade bei Bildern, die einen stimmungsvollen Hintergrund erzeugen oder in einem direkten Sinnzusammenhang zum Vortrag stehen, kann eine normale, einfarbige Bildbeschriftung mehr als gewünscht vom Bild ablenken. Ein transparenter Text fügt sich, je nach Design, möglicherweise besser in das Bild ein und kann so möglicherweise die Nachricht besser transportieren.

Schriften transparent setzen (ab PowerPoint 2013)

So erstellen Sie einen transparenten Schriftzug in PowerPoint ab Office 2013 (die Anleitung für ältere PowerPoint-Versionen finden Sie unten):

  1. Erstellen Sie ein Textfeld (die Option finden Sie unter „Einfügen“) und geben Sie den gewünschten Text ein. Sie können den Text im Nachhinein nicht mehr bearbeiten. Stellen Sie also sicher, dass der Text korrekt ist.
  2. Erstellen Sie eine Form (Schaltfläche „Formen“ unter „Einfügen“) und legen Sie diese exakt über den Text.
  3. Wählen Sie sowohl die Form als auch den Text aus, indem Sie bei gedrückter linker Maustaste ein Auswahlrechteckt darüber ziehen.
  4. Klicken Sie in den „Zeichentools“ unter „Format“ auf „Formen zusammenführen“ und wählen Sie die Option „in Einzelmengen zerlegen“. Der Text und die Form sind nun in einzelne Teile zerlegt.
  5. Wählen Sie alle Buchstaben aus (Mehrfachauswahl mit STRG + linke Maustaste) und ziehen Sie diese auf das gewünschte Bild. Aus dem Kontextmenü (Rechtsklick auf die Form) wählen Sie die Option „in den Vordergrund“, um den Text über das Bild zu reihen.
  6. Mit einem Rechtsklick auf die ausgewählten Buchstaben öffnen Sie das Kontextmenü erneut und wählen „Objekt formatieren…“. Unter den „Formoptionen“ im nun erschienen Menü können Sie die gewünschte Transparenz festlegen.

Wenn Sie den Text wie „ausgestanzt“ erscheinen lassen wollen, verfahren Sie wie folgt:

  1. Wählen Sie alle Buchstaben aus (STRG + Linksklick), klicken Sie unter „Format“ auf „Formen zusammenführen“ und wählen Sie „Vereinigung“. Legen Sie die Buchstaben auf die gewünschte Stelle auf dem Bild.
  2. Fügen Sie eine Form ein (Schaltfläche „Formen“ unter „Einfügen“) und legen Sie diese über den Text.
  3. Wählen Sie den Text und die Form aus, klicken Sie unter „Format“ in den „Zeichentools“ auf die Option „Formen zusammenführen“ und dann auf „Subtrahieren“. Achten Sie dabei darauf, dass der Text über der Form liegt.
  4. Sie erhalten nun eine Form mit „ausgestanztem“ Text, die Sie an gewünschter Stelle über das Bild legen können.

Diese Methode funktioniert für PowerPoint ab Office 2013. In den älteren Versionen von PowerPoint – diese Beschreibung gilt für PowerPoint 2007 und PowerPoint 2010 – ist es tatsächlich etwas einfacher transparente Bildbeschriftungen umzusetzen als in den neueren PowerPoint-Versionen ab 2013.

Schriften transparent setzen (PowerPoint 2007 und PowerPoint 2010)

  1. Fügen Sie zunächst das Bild ein, auf das sie eine Bildbeschriftung setzen möchten.
  2. Legen Sie ein Textfeld an der gewünschten Stelle über das Bild. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche „Textfeld“ unter „Einfügen“.
  3. Geben Sie den gewünschten Text ein. Bei angewähltem Textfeld, wechseln Sie zum Reiter „Format“.
  4. Dort finden Sie die Rubrik „Word-Art-Formate“, über die Sie die Texteffekte für den geschriebenen Text einstellen können.
  5. Setzen Sie im Dialogfenster „Texteffekte formatieren“ die Transparenz der Füllfarbe des Textes auf den gewünschten Wert.
  6. Sie können auch eine Kontur in einer anderen Farbe, mit einem anderen Transparenzwert und einer bestimmten Stärke festlegen.

Den transparenten Text können Sie unter PowerPoint 2007 bzw. 2010 einfach über das Textfeld ändern und frei verschieben.

Auch interessant für Sie: Bildbeschriftungen in PowerPoint richtig einsetzen

Check out the PresentationLoad PowerPoint Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.