29. Mai 2017

Zoom-Effekte wie in Prezi jetzt für PowerPoint 2016

Office 365-Kunden können sich über ein besonderes neues Feature in PowerPoint 2016 freuen: Die Zoom-Funktion.

War man spektakuläre Zooms bislang vor allem von der Präsentationssoftware Prezi gewohnt, legt Microsoft nun nach. Mit wenigen Klicks können Nutzer auf eindrucksvolle Weise durch ihre Präsentation navigieren und ausgewählte Kapitelfolien via Zoom öffnen und schließen. Dabei werden kleine Vorschaubilder der gewünschten Folien erstellt, die sich dann im Präsentationsmodus per Klick vergrößern bzw. öffnen und durch erneuten Klick wieder verkleinern bzw. schließen, sodass man zurück zur Übersicht gelangt.

Wie Sie diesen dynamischen Effekt in Ihre Präsentation einbauen, erfahren Sie im Folgenden.

Zoomen in PowerPoint, so geht`s

 

1) Öffnen Sie PowerPoint 2016. Klicken Sie im Reiter „Einfügen“ auf den Button „Zoom“.

2) Wählen Sie zwischen einer der drei Zoom-Funktionen:

Zusammenfassungszoom – Zielfolie wird erstellt, von der Sie während der Präsentation mithilfe des Zooms beliebig zwischen verschiedenen Kapiteln wechseln können

Abschnittszoom – Setzt eine Verknüpfung zu einem ausgewählten Abschnitt der Präsentation

Folienzoom – Sorgt für schnelle Navigation zwischen Folien in beliebiger Reihenfolge, passend für kürzere Präsentationen mit wenigen unterschiedlichen Abschnitten

In unserem Beispiel nehmen wir den Zusammenfassungszoom.

3) Es öffnet sich ein Fenster „Zusammenfassungszoom einfügen“. Wählen Sie alle Folien aus, auf die Sie via Zoom navigieren möchten, und klicken Sie am Ende auf „Einfügen“.

Jede Folie, die Sie wählen, ist eine „Anfangsfolie“. D.h. sie bildet den Anfang eines Abschnitts. Das Ende dieses Abschnitts wird durch die Auswahl einer weiteren Anfangsfolie markiert. Dann dauert der Abschnitt von der Anfangsfolie bis zur Folie vor der nächsten Anfangsfolie. In unserem Screenshot sehen Sie bspw. dass Folie 2 ein eigener Abschnitt ist, da die nächste ausgewählte Folie bereits Folie 3 ist. Die markierte Folie 4 dagegen bildet einen Abschnitt aus Folie 4 und 5, da die nächste ausgewählte Folie erst Folie 6 ist.

In der Praxis bzw. im Präsentationsmodus bedeutet das: Wenn Sie auf Folie 4 zoomen, wird mit einem weiteren Klick auf die geöffnete Folie 4 im Anschluss Folie 5 eingeblendet. Erst nach einem weiteren Klick auf Folie 5 ist der Abschnitt beendet und der Zoom verkleinert sich zurück in die Übersicht mit den Vorschaubildern aller ausgewählter Anfangsfolien.

4) Die gewünschten Abschnittsfolien werden als kleine Vorschaubilder auf einer neuen Folie eingefügt.

5) Wechseln Sie nun mit F5 in den Präsentationsmodus. Auf der neuen Folie mit den Vorschaubildern können Sie jetzt beliebig zwischen den einzelnen Kapiteln navigieren. Jedes Kapitel wird dabei durch den dynamischen Zoom geöffnet und (am Ende des Abschnitts) wieder beendet.

Sie haben kein PowerPoint 2016?

Als PowerPoint-Designer erstellen wir häufig Präsentationen mit Zoom-Effekten in PowerPoint. Neben der Funktion in PowerPoint 2016 (die auch zur Darstellung des Effekts die neueste PowerPoint-Version voraussetzt) haben wir passende Lösungen um Zoom-Effekte übergreifend in allen, auch älteren PowerPoint-Versionen einzusetzen. So sparen sich unsere Kunden aufwendige Software-Updates oder den gewöhnungsbedürftigen Umstieg auf Prezi.

Fragen Sie uns einfach, unser Design-Team unterstützt Sie gerne bei der Erstellung von Zoom-Präsentationen in PowerPoint.

Check out the PresentationLoad PowerPoint Shop

Join the conversation! 3 Comments

  1. Hallo,

    die Funktion ist nutzlos. Auf dem PC muss Office 365 installiert sein, damit Zoom funktioniert.

    Das wird in naher Zukunft nicht der Fall sein

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.