8. April 2019

Hyperlinks in PowerPoint ohne Unterstreichung & Farbwechsel

Hyperlinks sind Bestandteil vieler Präsentationen und sind zum Beispiel notwendig, wenn man auf Quellen verweisen oder während des Vortrags zu einem Video oder einer Internetseite verlinken möchte. Optisch sind diese Links aber leider nicht ansprechend, die blaue unterstrichene Schrift fällt meist durch ihr schlechtes Erscheinungsbild negativ auf und stört die Komposition der Folie.

Glücklicherweise gibt es zwei Tricks, mit denen Sie Hyperlinks ohne Veränderung der Textdarstellung anlegen können:

Methode 1: Textfeld als Hyperlink

  • Schreiben Sie den Text, der als Link dienen soll, in ein eigenes Textfeld.
  • Markieren Sie das Textfeld, indem Sie auf dessen Rand klicken. Markieren Sie nicht den Text, sondern das Feld als Ganzes.
  • Mit der Tastenkombination STRG + K rufen Sie das Dialogfeld Hyperlink einfügen Weisen Sie den entsprechenden Link zu.
  • Da der Link dem Textfeld und nicht dem Text an sich zugewiesen wurde, ändert sich die Textformatierung nicht.
  • Ein weiterer Vorteil dieser Methode ist, dass sich das Textfeld im Gegensatz zum Text sehr leicht anklicken lässt.

Methode 2: Einsatz unsichtbarer Flächen

  • Diese Methode empfiehlt sich, wenn der Link Teil eines längeren Textes sein soll und die Textfeldmethode daher nicht einsetzbar ist.
  • Zeichnen Sie ein Rechteck über den gewünschten Hyperlink-Text.
  • Machen Sie das Rechteck unsichtbar, indem Sie als Füllfarbe Weiß mit 100% Transparenz und keine Linienfarbe wählen.
  • Weisen Sie abschließend dem Rechteck den entsprechenden Hyperlink zu.

Um nicht zu vergessen, wo der Link ist und um ihn optisch etwas hervorzuheben, kann man bei beiden Methoden den Text etwa fett oder kursiv markieren. So ist der Link erkennbar, fällt aber nicht negativ auf.

Dateipfad-Anzeige anpassen

Grundsätzlich lassen sich Hyperlinks nur während der Bildschirmpräsentation anklicken, wobei bei verlinkten Dateien der Dateipfad eingeblendet wird. Wenn Sie das verhindern möchten, klicken Sie bei Zuweisung des Links im Dialogfeld auf die Schaltfläche QuickInfo.

Geben Sie im erscheinenden Feld einen aussagekräftigen Text (oder gar nichts ein) und schließen Sie das Dialogfenster wieder. Der von Ihnen eingefügte Text ersetzt nun den standardmäßig angezeigten Dateipfad, wenn Sie die Maus auf den Link bewegen.

Check out the PresentationLoad PowerPoint Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.