23. März 2010

Zwei Bildschirme für Ihre Powerpoint Präsentation nutzen – So sieht das Publikum nur, was Sie auch zeigen wollen

Allzu oft tritt bei Powerpoint Präsentationen der visuelle Überraschungseffekt in den Vordergrund, während der Vortrag des Redners verhallt. Ziel ist es doch, eine optisch ansprechende Powerpoint Darbietung zu liefern, die jedoch nicht zu sehr von der akustischen Ebene ablenkt.

Die Möglichkeit, auf dem Laptop-Bildschirm und der Beamer-Projektionswand unterschiedliche Bilder zu zeigen, kann helfen, der oben beschriebenen „Gefahr“ zu entfliehen. Während Sie auf dem Bildschirm Ihres Notebooks die eigenen Notizen lesen, sieht das Publikum nur die einzelnen Präsentationsfolien.

Indem Sie für die Anzeige Ihrer Powerpoint Präsentation nicht „Hauptbildschirm“ wählen, sondern die Option „Bildschirm 2 Plug und Play-Monitor“ einstellen, können Sie Ihre Präsentation wie gewohnt starten und haben die Möglichkeit, auf Ihrem Notebook-Bildschirm normal weiterzuarbeiten, während auf der Beamer-Projektionsfläche Ihre Präsentation abgespielt wird.

Stellen Sie in PowerPoint unter „Bildschirmpräsentationen einrichten“ Präsentation durch einen Redner unter „mehrere Bildschirme“ im Dropdown: „Bildschirm 2PnP-Monitor (Standard)“ angeben.

Anschließend ändern Sie die Darstellung auf dem Bildschirm als „erweitert“ nicht „geklonter“ (gespiegelter) Bildschirm. Dies können Sie über den Desktop mit der rechten Maustaste > Eigenschaften > Einstellungen machen oder über die Systemsteuerung > Anzeige > Einstellungen.

Check out the PresentationLoad PowerPoint Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.